Sie sind hier: home > Verwaltung im Überblick > Was ist mitzubringen?

Geburtenbeurkundung 

Zur Beurkundung einer Geburt sind mitzubringen:

  1. bei ledigen Müttern die Abstammungsurkunde
  2. bei verheirateten Müttern beglaubigte Familienbuchabschrift. Diese Unterlagen geben Sie bitte bei der Anmeldung zur Entbindung im Krankenhaus ab:
  3. bei einer Hausgeburt

Bei ausländischer Staatsangehörigkeit ist der Reisepass oder eine Bescheinigung der zusätzlichen Behörde bezüglich der Staatsangehörigkeit vorzulegen.

Bei weiteren Fragen beraten Sie die Standesbeamten des Amtes Märkische Schweiz persönlich oder telefonisch gern weiter.